Matrix-Rhythmus-Therapie

EINE NEUE THERAPIE BEI SCHMERZEN & BEWEGUNGSEINSCHRÄNKUNGEN

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine aus der zellbiologischen Grundlagenforschung der Universität Erlangen entwickelte ganzheitliche Behandlungsform, die den Schmerz lindert und heilt.

 

FUNKTIONSWEISE DER BEHANDLUNG

Unsere Körperzellen schwingen rhytmisch - solange sie gesund sind. Funktioniert dies nicht mehr richtig, kommt es in der Matrix - das ist die Zellumgebung - zu Verlangsamungen und Stauungen. Dadurch können die betroffenen Körperpartien zum einen nicht mehr ausreichend versorgt werden, zum anderen können Giftstoffe nicht abtransportiert werden.

Zunächst entstehen leichte Irritationen, die der Patient kaum wahrnimmt. Bald kommt es jedoch zu ernsthaften - und vor allem schmerzhaften - Störungen, die sich nach und nach auf das gesamte Muskel-, Knochen-, Knorpel-, Gefäß- und Nervengewebe auswirken können. Diesen Prozess wirkt die Matrix-Rhythmus-Therapie entgegen.

Das Therapiegerät mit einem speziell geformten Resonator erzeugt mechanische Schwingungen analog den körpereigenen, die vor allem die Skelettmuskulatur und das Nervensystem sanft harmonisch anregen. Dadurch normalisieren sich die Stoffwechselprozesse in kurzer Zeit. Eine Heilung und Regeneration wird eingeleitet.

 

EINSATZBEREICHE

> Abbau von Schwellungen – Hämatom, Ödem, Lymphabflussstauung

> Verbesserung der Dehnbarkeit – Spitzfuß, Narbe, Verwachsung, Kontraktur, Haltungsschäden

> Regulierung eines lokalen oder systemischen muskulären Hypo- bzw. Hypertonus – Verspannung, Remanenz, Spastik, Kapselstress, Myoarthropathie, Myogelose, Intra- und intermuskuläre Dysbalance

> Verbesserung eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit – posttraumatisch, nach Ruhigstellung, Kapselfibrose

> Linderung akuter und chronischer Schmerzen – Muskelfaserüberdehnung, Zoster, Neuralgie, Dorsopathie, Hyp-, Parästhesie, Migräne, Phantomschmerz

> Beschleunigung der funktionellen und strukturellen Nervenregeneration – Karpaltunnel-Syndrom, Peronaeusschäden, Sudeck-Syndrom, Tinnitus, Nervimmobilität

> Beschleunigung der Regeneration von Erkrankungen des chronisch-degenerativen Firmenkreises – Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose, Arthrose

> Wiederherstellung der Funktion des feinen Gefäßsystems in der Cutis und Subcuts – Ulcus Cruris, Cellulite

 

Weitere Informationen zur Matrix-Rhythmus-Therapie HIER

Download
Artikel über die Matrix-Rythmus-Therapie im Bio Magazin 1/2015
MatrixRhythmusTherapie_Biomagazin2015.pd
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB